Allvatar Logo
Allvatar Portale
Browser Games
 

1 2 3 4 5 6

League of Legends

Champion Anfängerguide: Nocturne

Weiter geht's mit unserer Champion Anfängerguide-Serie, diesmal gibt es Tipps und Tricks zu Jungler Nocturne.

League of Legends

Champion Anfängerguide: Lee Sin (by Unknown Visibility)

Unser Guide zu Lee Sin, der sich bestens als Jungler in Eurem Team eignet.

League of Legends

Champion Anfängerguide: Sona (Supporter)

In Zusammenarbeit mit Team Unknown Visibility geben wir Euch Tipps und Tricks zu Supporter-Championesse Sona.

League of Legends

Champion Anfängerguide: Leona (by Unknown Visibility)

Leona könnt Ihr als zuverlässigen Supporter-Champion in Eurem Team einsetzen, wir zeigen Euch wie ihr das macht.

League of Legends

Champions Anfängerguide: Caitlyn (by Unknown Visibility)

Caitlyn ist eine AD-Carry Championesse, die sich vor allem durch eine hohe Reichweite auszeichnet.

Overwatch

Vorschau und Eindrücke

Wird Overwatch die Shooter-Welt revolutionieren? Wir sagen euch mehr zu Blizzards FPS.

22.03.2013 15:49 Uhr | Aenima | 15466 Aufrufe 0 like 1 flame
< Seite 2 von 3 >
1

League of Legends: Champion Anfängerguide – Riven (Toplaner)


Auch in unserem heutigen League of Legends Anfänger Champion Guide widmen wir uns einem Toplaner Champion: Riven.



League of Legends Champion Anfängerguide: Riven

Arrow  League of Legends Champion Anfängerguide: Riven

Einleitung

In Noxus kann jeder Bewohner aufsteigen, ganz gleich welcher Rasse, welchem Geschlecht oder welcher sozialen Schicht er angehört - alles was zählt, ist Stärke. Im tiefen Glauben an dieses Ideal eiferte Riven dieser Größe entgegen. Sie zeigte schon früh ihr Potential als Soldatin, indem sie sich zwang, das Gewicht eines Langschwertes zu bewältigen, als sie gerade mal so groß wie dieses war. Als Kriegerin war sie rücksichtslos und effizient, ihre wahre Stärke aber lag in ihrer Überzeugung. Sie begab sich in Schlachten ohne jede Spur von Zweifel in sich: kein Zögern aus ethischen Beweggründen, keine Angst vor dem Tod. Riven wurde unter Ihresgleichen zu einer Anführerin, zum Aushängeschild des noxischen Geistes. Ihre Leidenschaft war so außergewöhnlich, dass das Oberkommando sie mit einem Schwarzstein-Runenschwert bedachte, das mithilfe noxischer Zauberei geschmiedet und verzaubert worden war. Die Waffe war schwerer als ein Drachenschild und fast ebenso breit - genau nach ihrem Geschmack. Kurz darauf wurde sie nach Ionia als Teil der noxischen Invasion entsandt.

Was als Krieg begann, wurde bald zur Vernichtung. Die Soldaten Noxus' folgten den furchteinflößenden zhaunitischen Kriegsmaschinen über Felder des Todes. Dies war nicht der ruhmreiche Kampf, für den Riven trainiert hatte. Sie führte die Befehle ihrer Vorgesetzten aus, das Leben der Überbleibsel eines geschlagenen und gebrochenen Feindes auf Grundlage überspannter Vorurteile auslöschend. Im Verlauf der Invasion, wurde klar, dass die ionische Gesellschaft nicht reformiert, sondern lediglich ausgelöscht werden würde. Im Laufe eines erbitterten Kampfes wurde Rivens Einheit von ionischen Truppen umstellt. Sie riefen nach Verstärkung, als der Feind die Schlinge um sie herum immer enger zog. Was sie stattdessen erhielten, war ein Trommelfeuer biochemischen Terrors, den Singed ersonnen hatte. Riven sah zu, wie um sie herum Ionier und Noxier gleichermaßen Opfer eines unaussprechlich grausamen Schicksals wurden. Sie schaffte es, dem Bombardement zu entfliehen, doch die Erinnerung daran konnte sie nicht auslöschen. Von Noxus für tot gehalten, sah sie die Möglichkeit neu anzufangen. Sie zertrümmerte ihr Schwert, um ihre Verbindung zur Vergangenheit zu durchtrennen, und ging in ein selbst auferlegtes Exil - auf die Suche nach Wiedergutmachung und einem Weg, die reine noxische Vision, an die sie glaubte, zu retten.

Es gibt einen Ort zwischen Krieg und Mord / an dem unsere Dämonen lauern."

2. Fähigkeiten

Unbenanntes Dokument

  Fähigkeit Kosten Reichweite
Runenklinge (passiv): Rivens Fähigkeiten laden ihre Klinge auf, wodurch ihre normalen Angriffe zusätzlichen normalen Schaden verursachen. Rivens Klinge kann bis zu drei Ladungen aufnehmen und verbraucht mit jedem Angriff eine Ladung    
Gebrochene Schwingen: Riven schlägt auf Ziele vor sich. Diese Fähigkeit kann 2-mal zusätzlich aktiviert werden.
Erste Verwendung: Schlägt nach vorne und verursacht 30/55/80/105/130 (+0.7) normalen Schaden an allen Einheiten, die von der Klinge getroffen werden.
Zweite Verwendung: Schlägt nach vorne und verursacht 30/55/80/105/130 (+0.7) normalen Schaden an allen Einheiten, die von der Klinge getroffen werden.
Dritte Verwendung: Springt in die Luft und schlägt am Boden ein, wobei 30/55/80/105/130 (+0.7) normaler Schaden in einem größeren Bereich verursacht wird und Gegner vom Aufschlagspunkt weggestoßen werden.
  275
Ki-Schwall: Rivens Schwert entsendet einen Stoß Runenenergie, der nahe Gegner überwältigt, wodurch diese 50/80/110/140/170 (+1.0) normalen Schaden erleiden und 0.75 Sekunden lang betäubt werden

 

260
Heldenmut: Riven stürmt kurz in die Richtung des Mauszeigers und erschafft einen Schild, der 2,5 Sekunden lang bis zu 60/90/120/150/180 (+1.0) Schaden abfängt..   325
Klinge des Exils: Rivens Waffe wird durch 15 Sekunden lang von spiritueller Energie durchflossen, wodurch sie zusätzlich 20 % Angriffsschaden +0.2 und Reichweite für normale Angriffe und Schadensfähigkeiten erhält. Außerdem kann sie Windschnitt einmalig einsetzen.

Windschnitt: Riven entsendet eine Schockwelle, die an getroffenen Gegnern 80/120/160 (+0.6) bis 240/360/480 (+1.8) normalen Schaden verursacht, der abhängig von deren fehlendem Leben erhöht wird.
   

Hinweise zu den Fähigkeiten

  • Runenklinge: Die passive Fähigkeit ist extrem stark, da Riven damit beim nächsten Autohit zusätzlichen Schaden verursacht, nach dem Benutzen einer Fähigkeit. Hierbei ist zu beachten, dass Sie maximal 3 Aufladungen haben kann, deshalb sollte man darauf achten die Fähigkeiten so zu benutzen das keine Aufladung verschwendet wird, denn eine verschwendete Aufladung bedeutet weniger Schaden.
  • Gebrochene Schwingen: Diese Fähigkeit kann 3x benutzt werden. Durch diese Fähigkeit erhält Riven ihre Mobilität und diese Fähigkeit verursacht auch den meisten Schaden (abgesehen von der Ultimate). Da die Fähigkeit 3x benutzt werden kann, erhält man bei jeder Aktivierung auch eine Aufladung der passiven Fähigkeit, also 3 Aufladungen.
  • KI-Schwall: Diese Fähigkeit ist ein AoE-Stun der zwar nicht lange andauert aber trotzdem sehr stark ist. Bei dieser Fähigkeit spielt das Timing natürlich auch eine Rolle, weil der Stun eben nicht so lange andauert. Bei manchen Champions ist es nicht unbedingt so wichtig, aber bei ein paar ist es hilfreich wenn man den Stun im richtigen Augenblick benutzt. Ein Beispiel dafür ist bei Fiora wenn Sie Ihre E-Fähigkeit ( 3 Sekunden erhöhtes Angriffstempo) benutzt, dann sollte man sie Stunen um Ihren Schaden zu reduzieren.
  • Heldenmut: Der Schild ermöglicht es Champions die auf viel Harrass aufbauen zu Countern, wenn man es gut timen kann. Ein Beispiel dafür ist Gangplank: Wenn man es schafft den Schild so zu timen, dass der Schaden der Q-Fähigkeit (der Kanonenschuss) des Piraten absorbiert wird, dann kann man ihn leicht dominieren.
  • Klinge des Exils: Sobald man seine Ultimate hat bekommt man einen deutlichen Schadensbonus und kann somit in den meisten Fällen die Lane dominieren und gegebenenfalls auch den Gegner am Turm diven. Diese Fähigkeit kann 2x benutzt werden, bei der ersten Aktivierung setzt sie Ihr Schwert wieder zusammen, womit sie eine deutliche Erhöhung Ihres verursachten Schadens erhält und etwas mehr Reichweite für Autohits und Fähigkeiten bekommt. Bei der zweiten Aktivierung schießt Sie eine AoE die mehr Schaden verursacht, umso weniger Leben der Gegner hat, also sollte man diese selbstverständlich erst benutzen, wenn der Gegner wenig Leben hat. Seistens laufen die Gegner sowieso weg wenn sie wenig Leben besitzen, dann muss man nur noch treffen.

3. Meisterschaften

Diese Meisterschaften bringen gute Schadensboni durch den Offense-Tree und auch gute defensive Stats durch den Defense-Tree. Auch hier kann man natürlich etwas verändert skillen.

Man könnte statt 4 Skillpunkte die jeweils 0,125 Angriffsschaden pro Level bringen, auch 3x 1% Lebensraub oder 3x 0,5% Schadenserhöhung skillen und den letzten Punkt kann man dann in 0,125 Angriffsschaden pro Level lassen.

4. Runen

  • Rot: 9x Großes Zeichen der Stärke (0,95 Angriffsschaden)
  • Gelb: 9x Großes Siegel der Belastbarkeit (1,41 Rüstung)
  • Blau: 9x Große Glyphe der Abschirmung (0,15 Magieresistenz pro Level)
  • Lila: 3x Große Essenz der Stärke (2,25 Angriffsschaden)

Bei Riven ist Angriffsschaden besser geeignet als Rüstungsdurchdringung, da alle Fähigkeiten von ihr mit Angriffsschaden skallieren und ihre Ultimate Ihren Angriffsschaden prozentual erhöht.

Flat Rüstung weil die meisten Top Laner physikalischen Schaden verursachen und mit der sofortigen Rüstung halten wir hier damit schon von Anfang an besser durch.

Warum Magieresistenz pro Level und nicht auch sofortige Magieresistenz? Bereits ab Level 9 bringen die pro Level-Runen mehr Magieresistenz und in der Laning Phase braucht man nicht unbedingt viel Magieresistenz, da wie schon gesagt die meisten Top Laner physikalischen Schaden verursachen. Letztenendes ist es wieder jedem selbst überlassen ob er die sofort Magieresistenz oder die pro Level-Runen benutzt.

5. Skillreihenfolge der Fähigkeiten

Man kann auch etwas anders skillen, z.B. zuerst das Schild voll skillen, das ist jedem selbst überlassen und auch situationsbedingt, aber in den meisten Fällen skille ich so wie oben, denn damit hat man den Stun, also den W-Skill, öfter bereit, da der Cooldown ja auch verringert wird und den E skille ich als nächstes voll, um etwas mehr auszuhalten.

6. Items / Gegenstände

Early Game


Mid Game

Late Game (situationsbedingt):

  • Schlund von Malmortius: Schlund von Malmortius ist hilfreich wenn das gegnerische Team viel magischen Schaden verursacht. Durch die Kombination aus dem Schild von diesem Item und der E-Fähigkeit überlebt man Burst-Schaden gut.
  • Letzter Amtemzug: Letzter Atemzug wird gebaut um den Schaden zu erhöhen, aber nur wenn man bereits genug Resistenzen hat.
  • Ein zweiter Blutdürster: Ein zweiter Blutdürster erhöht den verursachten Schaden nochmal ziemlich stark, allerdings würde ich erst Letzter Atemzug bauen, bevor ein zweiter Blutdürster gebaut wird, da die Gegner irgendwann sonst wenig Schaden bekommen, weil sie einfach Rüstung stacken.
  • Quecksilberschärpe: Quecksilberschärpe kann man kaufen wenn man möchte, wenn das gegnerische Team viel CC besitz. Allerdings baue ich dieses Item auf Riven eher selten.
  • Randuins Omen: Randuins Omen ist gut um noch ein bisschen mehr auszuhalten und die Verlangsamung und Reduzierung der Angriffsgeschwindigkeit der Gegner ist natürlich auch nicht zu verachten.

7. Spielweise

  • Early Game: Das Early Game ist die Lane-Phase. Am besten versucht man den Gegner erst ein bisschen zu harrassen, ohne dabei selbst Schaden zu erleiden, dass geht durch den Schild und den Stun.
    Sobald man denkt man schafft den Gegner, dann sollte man ihn zum 1 gegen 1 provozieren. Riven ist ein sehr starker Champion im 1 gegen 1.
    Ab Level 6 hat man stark erhöhten Schaden durch die Ultimate, allerdings sollte man sie schon nicht einfach verschwenden.
    Desweiteren sollte man eben darauf achten immer schön zu warden, damit man den Jungler frühzeitig sieht und weglaufen kann.
    Um etwas mehr Leben und Schaden zu bekommen kann man 1-3 x Dorans Klinge bauen, aber dann sollte man möglichst schnell zum Blutdürster kommen, denn dieses Item steigert den Schaden einfach ungemein.
  • Mid Game: Im Mid Game zeigt sich die Stärke von Riven. Sie kann hier jedes 1 gegen 1 gewinnen, insbesondere die gegnerischen Carries werden hier recht schnell gegen Sie fallen.
    In Teamfights sollte man möglichst schnell zum AD Carry oder AP Carry kommen, um ihn zu töten. Dies ist durch die hohe Mobilität nicht schwierig und im Notfall kann man auch Flashen.
  • Late Game: Spätestens hier solltet ihr euren Blutdürster und Schutzengel fertig haben. Wie Ihr hier in den Teamfights agiert müsst Ihr selbst entscheiden, bzw. mit dem Team absprechen. Damit meine ich: Entweder stürzt ihr euch auf die gegnerischen Carries oder ihr verteidigt eure Carries.

Dieser Artikel besteht aus mehreren Seiten



0 like
1 flame

Gast: 01.01.1970 01:00 Uhr

 
Gäste Kommentare sind vorübergehend deaktiviert, werden aber demnächst wieder zur Verfügung stehen.



[ Kostenlos anmelden ]
[ Passwort vergessen ]



Bitte einloggen um an der Shoutbox teilnehmen zu können!



Impressum | Mitarbeiter | #botb@quakenet | Banner | AGB | Datenschutz | Hilfe | Kontakt
© 2006-2018 allvatar.com   Wo bin ich? Home > Artikel
LoL: Champion Guide Riven Toplaner - allvatar.com